Gebetsstätte Heede

Durch die Marienerscheinungen in den Jahren 1937 - 1940 ist Heede weithin bekannt geworden. Bis heute suchen Menschen, unter ihnen auch viele Pilger, hier innere Ruhe und Besinnung. Die alte Petruskirche von 1484 und die neue Marienkirche (Grundsteinlegung 1976, Einweihung 1978) sind Schmuckstücke sakraler Baukunst und ebenfalls Anziehungspunkte für viele Gläubige und Touristen. Die Erscheinungsstelle (Bild unten) und die weitläufigen, sehr gepflegten Friedhofsanlagen mit dem Marienpark werden jährlich von Tausenden Menschen besucht.

Marienerscheinung